Schuldnerberatung  - Schuldnerstrategien 

 Rette dein Haus !

 

 P-Konto:

Jeder Kontoinhaber hat gegenüber seiner Bank den Anspruch, dass sein Girokonto als Pfändungsschutzkonto (P-Konto) geführt wird. Ein P-Konto bleibt weiterhin ein Girokonto, mit dem Sie einen normalen Zahlungsverkehr durchführen können. Bei einer Kontopfändung jedoch haben Sie einen unbürokratischen Schutz. Guthaben sind seit dem 1. Juli 2019 bis zu einem Betrag von 1.178,59 Euro je Kalendermonat geschützt, weitere Beträge (z.B. Kindergeld) werden mit Nachweis freigegeben. Das P-Konto schützt so Ihr Kontoguthaben vor dem Zugriff von Gläubigern, so dass Sie über den geltenden Freibetrag verfügen können.

Für Fragen, auch die Bescheinigung betreffend, z.B. Erhöhung des Freibetrages, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung:

 Schuldnerberatung Düsseldorf-kostenlose Beratung/P-Konto      Schuldnerberatung Dortmund kostenlose Beratung/P-Konto    Schuldnerberatung Rostock/ P-Konto

Übrigens: Der unpfändbare Betrag auf einem Pfändungsschutzkonto darf von der Bank nicht mit eigenen Ansprüchen verrechnet werden (sofern diese über die Kontoführungsgebühren hinausgehen).

Dieser Betrag erhöht sich, wenn gesetzliche Unterhaltspflichten zu erfüllen sind, und zwar um

•       443,57 Euro für die erste unterhaltsberechtigte Person und

•       247,12 Euro für die zweite bis fünfte Person.

Der übersteigende Betrag ist unpfändbar

•       zu 30 Prozent, wenn der Schuldner keiner Person Unterhalt

       gewährt,

•       zu 50 Prozent für die erste unterhaltsberechtigte Person und

•       zu je weiteren 10 Prozent für die zweite bis fünfte

       unterhaltsberechtigte Person.

Alles, was über 3.613,08 Euro pro Monat liegt, wird vollständig an die Gläubiger verteilt – unabhängig von der Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen. Die verbesserten Pfändungsfreigrenzen gelten auch für das Pfändungsschutzkonto („P-Konto“). Auf diesem Konto erhält ein Schuldner für sein Guthaben einen automatischen Basispfändungsschutz in Höhe seines Pfändungsfreibetrages. Jeder Kunde kann von seiner Bank oder Sparkasse verlangen, dass sein Girokonto als P-Konto geführt wird. 












Schuldnerberatung Oberhausen : 0800 0150 0000 oder 0151 16631628 / Erfurt: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Leipzig: 0341-26825072 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Lübeck: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 /Schuldnerberatung Dortmund: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Braunschweig : 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Essen: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Kiel : 0800 0150 000 oder 0151 16631628/  Schuldnerberatung Düsseldorf : 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Recklinghausen-kostenlose Beratung (P-Konto) 0800 0150 000/ Schuldnerberatung Wuppertal-kostenlose Beratung-P-Konto: 0800 0150 000 /


 

 

 

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos