Schuldnerberatung  - Schuldnerstrategien  

kostenlose Beratung

 

Jeder Kontoinhaber hat gegenüber seiner Bank den Anspruch, dass sein Girokonto als Pfändungsschutzkonto (P-Konto) geführt wird. Ein P-Konto bleibt weiterhin ein Girokonto, mit dem Sie einen normalen Zahlungsverkehr durchführen können. Bei einer Kontopfändung jedoch haben Sie einen unbürokratischen Schutz: Guthaben sind seit dem 1. Juli 2017 bis zu einem Betrag von 1.133,80 Euro je Kalendermonat geschützt, weitere Beträge (z.B. Kindergeld) werden mit Nachweis freigegeben. Das P-Konto schützt so Ihr Kontoguthaben vor dem Zugriff von Gläubigern, so dass Sie über den geltenden  verfügen können. 

Für Fragen, auch die P-Konto Bescheinigungen betreffend, z.B. Erhöhung des Freibetrages, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

  • Schuldnerberatung Oberhausen : 0800 0150 0000 oder 0151 16631628                       Erfurt: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Leipzig: 0341-26825072 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Lübeck: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 Schuldnerberatung Dortmund: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Braunschweig : 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Essen: 0800 0150 000 oder 0151 16631628 / Schuldnerberatung Kiel : 0800 0150 000 oder 0151 16631628 Schuldnerberatung Düsseldorf : 0800 0150 000 oder 0151 16631628

Übrigens: Der unpfändbare Betrag auf einem Pfändungsschutzkonto darf von der Bank nicht mit eigenen Ansprüchen verrechnet werden (sofern diese über die Kontoführungsgebühren hinausgehen).

 

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos